VIDEO: PATRICE ist kein „Götze auf der Bühne“ und er spricht über die spontane Setliste

Patrice mag es bei seinen Auftritten am liebsten, wenn er ganz nah an seinem Publikum dran ist. Deswegen zieht er kleinere Events großen Festivals vor, wie er im exklusiven Interview erzählte.

Der Sänger meinte wörtlich: „Das ist eh mein Ding, ich finde es besser, als wenn man jetzt so weit weg ist wie bei großen Festivals. Weil ich finde irgendwie, ich glaube, so hat Musik angefangen, so alle auf einem Level und nicht so diese Götzen auf der Bühne mit so Licht und allen Effekten und so. Ich finde das eigentlich ziemlich charmant. Und es geht dann mehr so um die eigentliche Sache: Musik und Kommunikation.“

Die spontane Setliste

Patrice geht am liebsten ohne Setliste auf die Bühne. Der Sänger lässt sich nämlich gerne vom Publikum vorgeben, welche Songs er spielen soll. Dadurch wird es sowohl für seine Zuschauer als auch für ihn selbst zu einem echten Erlebnis.

„Also ich gehe halt ohne Angst auf die Bühne. Also ich denke, es ist viel wertvoller, einen Moment zu schaffen, der ein bisschen spontan ist und wo die Leute auch einen Einfluss darauf haben, einfach einen echten Moment, als einfach etwas runterzurattern, so was Perfektes. Und ich glaube auch, dass das Publikum dadurch ein besseres Erlebnis hat, weil es war echter, als wenn man jetzt irgendwie so einen Show macht oder so.“


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Patrice (Quelle: FIRSTNEWS) 
VIDEO: Firstnews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen