„The Strokes“: Neues Album ist noch Jahre entfernt

Fans von „The Strokes“ müssen sich wohl noch eine Weile gedulden, bis es ein neues Album gibt. Auch wenn der Vater des Gitarristen Albert Hammond Jr., Hammond Sr., vor kurzem verlauten ließ, dass die Band im Studio ist, hat er sich wohl etwas vertan. Denn jetzt stellte der „The Strokes“-Musiker auf „Twitter“ richtig: „Entschuldigung an alle, wir sind nicht im Aufnahmestudio. Vergebt Albert Sr. Er war vorzeitig aufgeregt. Es herrscht derzeit viel Unwissen und nichts Berichtbares. Wir haben uns mit [Produzent] Rick [Rubin] getroffen und ihm ein paar musikalische Ideen vorgespielt, aber selbst ein theoretischer Albumplan wäre noch Jahre entfernt, wenn überhaupt.“
Das letzte Studioalbum „Comedown Machine“ von „The Strokes“ erschien übrigens 2013. In den USA reichte es für Platz zehn.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: The Strokes (Quelle: Sony Music)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen