Januar

Indie Amarillo „Zrügg zu mir“:

Das Debutalbum „Zrügg zu mir“ von Indie Amarillo ist am 25. Oktober 2015
erschienen und via iTunes erhältlich.

Im 2009 wurde von heute auf morgen alles anders. Nach einer Blutung im Gehirn
und der Bekanntschaft mit dem Jenseits wurde Indie Amarillo erst einmal aus dem
Verkehr gezogen. Es vergingen Wochen, Monate, Jahre – der Rehabilitation, auf
dem weiten, steinigen Weg zurück in den Alltag.
Zwischen dem Kampf zurück in die Arbeitswelt, den Therapien, dem Lernen wieder
auf eigenen Beinen zu stehen, dem finanziellem Absturz, dem Gefühlschaos, den
unvergesslichen Begegnungen, dem Wiederentdecken der Umgebung, dem finden
von neuem Lebensmut, der Suche nach Glück&nach Geborgenheit, dem Weg zur
Selbstfindung, dem Neuaufbau von Leben „Part2“ („was wirklich absolut das höchste
der Gefühle ist!“) entstand zwischen 2014 und 2015 Indie Amarillo’s erstes
Album „Zrügg zu mir“.
Darin verpackt sind all diese Begegnungen, die Emotionen, die Stimmungen, welche
die Kreativität von Indie Amarillo neu aufleben lassen.
Die Inspiration „weckte“ Indie Amarillo auf, gab ihm Antrieb und neuen Lebensmut.
Einmal tauchte dann die Frage auf: Wie vermittelt man, was und wie man es fühlt?
Die Antwort fand Indie Amarillo während des Liederschreibens:
– Nichts drückt Gefühle stärker aus, als die MusikSound.

Sound Graphic Productions by Sarah Veena Perincioli hat mit Indie Amarillo
über sein Schicksal und über seine Musik gesprochen.

Interview Teil 1

 

Interview Teil 2

 

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen