CHRIS CORNELL: als Statue verewigt

Chris Cornell wird von seiner Heimatstadt Seattle mit einer Statue geehrt. Das hat jetzt die Witwe des verstorbenen „Soundgarden“-Musikers, Vicky, gegenüber der „Seattle Times“ bestätigt und verlauten lassen, dass es um die sieben Monate brauchen wird, diese zu kreieren. Weiter meinte sie: „[Bildhauer] Wayne Toth hat mir bereits das Design gegeben und die Kinder und ich lieben es. Er ist ein Sohn Seattles und wir werden ihn nach Hause bringen und ihn ehren.“

Chris Cornell hatte sich im Mai das Leben genommen. Seine Frau glaubt weiterhin nicht an einen absichtlichen Selbstmord.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Screenshot / Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen