Amon Amarth steigen auf Platz 3 der Schweizer Albumcharts ein und feiern weltweit die höchsten Platzierungen ihrer Karriere!

Nach der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums ‘Jomsviking’ am 25. März via Sony Music (Columbia) und Metal Blade (Nordamerika), feiern die schwedischen Metal Könige von Amon Amarth weltweit die größten Charterfolge ihrer 25-jährigen Karriere. Neben einer phänomenalen Nummer 3 in der Schweiz, konnte sich ‘Jomsviking’ auch in vielen anderen Ländern neben der grossen Konkurrenz behaupten, u.a. mit der sensationellen Nummer 1 in Deutschland und Österreich:

Deutschland: #1 

Österreich: #1

Schweiz: #3

Finnland: #4

Kanada: #4

Schweden: #5

Australien: #15

USA Billboard Top 200: #19 

Belgien: #25 

UK: #30 

Frankreich: #33 

Niederlande: #35

‘Jomsviking’ ist das erste Konzeptalbum in der Karriere der Band und erzählt die tragische Geschichte von Liebe und Rache, untermalt vom typischen melodisch-hymnischen Metal der Schweden. Das Album, das von Session Schlagzeuger Tobias Gustafsson (Vomitory) eingetrommelt wurde, wurde erneut von Andy Sneap (Megadeth, Testament, Accept) produziert und gemischt. Die epische Geschichte spielt in der Welt der Jomswikinger, einem legendären Söldnerbund der Wikinger.

FOTO: SONY MUSIC

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen