21.03.2016//KYGO VERÖFFENTLICHT DETAILS DES DEBÜTALBUMS „CLOUD NINE“ NEUER TRACK ALS GRATISDOWNLOAD FÜR VORBESTELLER: „FRAGILE“ FEAT. LABRINTH

Nachdem er 2015 die Marke von einer Milliarde Streams schneller erreicht hat als jemals ein Künstler vor ihm, scheint 2016 für Kyrre Gørvell Dahl aka KYGO sogar noch größer zu werden: Hier sind die Details seines Debütalbums „Cloud Nine“.

Das Album ist seit 18 Monaten in Arbeit und wurde den Fans erstmals im Februar angeteased, jetzt gibt die norwegische Dance-Sensation ein bestätigtes Release-Datum für „Cloud Nine“ bekannt, enthüllt das exklusive Artwork von niemand Geringerem als Mr. Brainwash und veröffentlicht seinen brandneuen Track „Fragile“ featuring Labrinth – und all das kann ab sofort vorbestellt werden.

„Cloud Nine“ vorbestellen

Cloud Nine“, dessen Tracklisting demnächst bekanntgegeben wird, erscheint am 13. Mai 2016 auf Sony Music International/Ultra Music/B1 Recordings. Vorbesteller des Albums werden zusätzlich „Fragile“ als Instant Gratisdownload erhalten. Auf seinem zweifellos bisher ambitioniertesten Release verlässt Kygo die House-Szene komplett und erweitert seine musikalischen Grenzen wie nie zuvor, indem er alles auf 75 bpm runterfährt und eine mitreißende Ballade rund um Labrinths atemberaubende Stimme erschafft. „Fragile“ wurde letzte Woche zum ersten Mal live in der norwegischen TV-Show „Senkveld“ gespielt – mit umwerfenden Reaktionen im Netz. Der Auftritt in all seiner Glorie ist unten zu sehen.

Kygo mit „Fragile“ feat. Labrinth in der Senkveld-Show

Nach über sieben Millionen verkauften Tonträgern seit dem Originalrelease von „Firestone“ in 2014, hat Kygo ein Who-is-Who der Kollaborateure zusammengebracht, die ihn auf einem der am sehnlichsten erwarteten Alben 2016 unterstützen werden. Und mit Labrinth, einem ersten Namen der verraten wird, wachsen die Erwartungen ins Unermessliche, mit wem auf „Cloud Nine“ noch alles zu rechnen sein wird.

Zusätzlich zu der Veröffentlichung seines ersten Longplayers startet Kygo diesen März auf den Europa-Teil seiner „Cloud Nine“-Tour. Die Termine folgen auf eine extrem erfolgreiche US-Tour, auf der der in Bergen geborene Musiker in einigen der angesehensten Auftrittsorte des Landes – wie dem The Greek Theater in Los Angeles und dem Barclays Center in New York – als Headliner aufgetreten ist. Die „Cloud Nine“-Tour beginnt in Holland, direkt nach seinem Headliner-Set auf dem Ultra Music Festival, und führt den aufstrebenden Superstar unter anderem nach Deutschland, Belgien, Italien, Frankreich, England und natürlich die Schweiz. Alle Daten siehe unten.

„Cloud Nine“-Tour

March 26 – Heineken Music Hall – Amsterdam, Netherlands

March 27 – Heineken Music Hall – Amsterdam, Netherlands

March 29 – Palladium – Cologne, Germany

March 30 – Lotto Arena – Antwerp, Belgium

April 1 – Rockhal – Esch Alzette, Luxembourg

April 2 – Stadthalle – Offenbach, Germany

April 4 – Maag Halle – Zurich, Switzerland

April 5 – Mediolanum Forum – Milan, Italy

April 7 – Gasometer – Vienna, Austria

April 8 – Zenith – Munich, Germany

April 9 – Forum Karlin – Prague, Czech Republic

April 10 – Columbiahalle – Berlin, Germany

April 12 – Zenith – Paris, France

April 14 – Saint Jordi Club – Barcelona, Spain

April 15 – Barclaycard Center – Madrid, Spain

April 20 – Glasgow O2 Academy– Glasgow, Scotland

April 21 – Manchester Academy – Manchester, England

April 22 – Brixton 02 Academy – London, England

April 23 – Brixton 02 Academy – London, England

Am 4. April kommt der nordische Superstar für ein Konzert in die Maag Halle nach Zürich. Innerhalb von nur 30 Sekunden war die Show bereits ausverkauft!

FOTO: sonymusic.com

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen